Saatgut-Tauschbörse

Vielfalt im Garten, neue Pflanzen kennen lernen, mit anderen teilen

© Stadtbibliothek Alzenau

Dieses Projekt liefert einen Beitrag für folgende Nachhaltigkeitsziele:

Die Stadtbibliothek Alzenau wird grün.

Zwei der Bibliotheksmitarbeiterinnen sind hochbeetbegeisterte Gärtnerinnen. Durch  private Saatgut-Tauschaktionen auf die Idee gebracht, wurde eine Saatgut-Tauschbörse in der Bibliothek ins Leben gerufen.

Im Regal mit den Gartenbüchern findet sich seit Anfang März 2020 die Tauschbörse für Sämereien aller Art. Blumen, Gemüse, Obst, Sprossen und Kräuter, alles was das Herz begehrt und was die Bibliotheksbesucher dazu beisteuern. Wer Saatgut übrig hat, kann dies hier abgeben, in der Saatgut-Tauschbörse stöbern und immer wieder neue Samensorten finden und mitnehmen.
Um eventuell restliches Saatgut aufzuteilen, finden sich hier auch extra vorgebastelte Tütchen, die mit Sortennamen, Säh- und Erntezeitraum beschriftet werden können.
Für den Startschuss hat die Umweltabteilung der Stadt Wildblumensamen-Tütchen gesponsert.

Die Saatgut-Tauschbörse wird von den Lesern gut angenommen.
So konnte das Team die Tauschbörse auch für das Hochbeet-Projekt nutzen.