Mit Worten wachsen

Sprache durch Bilderbücher entdecken –
Büchereien und Sprach-Kitas in SH auf gemeinsamen Bildungswegen

© BZSH - Lisa Wetendorf

Dieses Projekt liefert einen Beitrag für folgende Nachhaltigkeitsziele:

Mit dem Projekt „Mit Worten wachsen! Sprache durch Bilderbücher entdecken“ hat die Büchereizentrale Schleswig-Holstein ein Angebot entwickelt, das landesweit die Vernetzung von Büchereien und Kindertagesstätten im Bereich Sprachkompetenz stärkt. Ziel ist es, Kinder in allen Lebensbereichen gezielt in ihrer Sprachentwicklung zu fördern.

Den teilnehmenden Kindertagesstätten stehen die Öffentlichen Bibliotheken an diesen Standorten als nachbarschaftliche Partnerinnen bei der Sprachförderung mit einem vielfältigen Medien- und Kooperationsangeboten zur Seite. 
„Gemeinsam mit den Sprach-Kitas stärken und beleben die Bibliotheken eine Lese- und Vorlesekultur in vielen Familien“, betont Oke Simons, Direktor der Büchereizentrale Schleswig-Holstein. Öffentliche Bibliotheken leisten mit diesen Medienboxen einen wichtigen Beitrag zur frühkindlichen Sprach- und Leseförderung.

Um diese Zusammenarbeit zu unterstützen, hat die Büchereizentrale 2017 in Abstimmung mit der Fachberatung des Bundesprogramms Medienboxen entwickelt, die landesweit über öffentliche Büchereien an örtliche Sprach-Kitas verliehen werden können. Insgesamt 20 Boxen in zwei Varianten sowie ergänzend 20 Rahmen für das Kamishibai-Erzähltheater stehen zur Ausleihe bereit. Zusammengestellt wurde die etwa 15 Titel pro Kiste umfassende Auswahl, die das Sprechen über verschiedene Zugänge anregt, vom Lektorat der Büchereizentrale. Enthalten sind neben Bilderbüchern auch mehrsprachige Titel, Anleitungen zum Singen und für Fingerspiele sowie Bilderfolgen, die Kinder anregen, selbst eine Geschichte zu erzählen.

Unter dem Motto „Mit Worten wachsen – und die Welt entdecken“ wurde das Angebot Anfang 2019 um spezielle Themen-Boxen in drei Varianten zu den Schwerpunktbereichen Musik, Bewegung und Naturwissen erweitert. Die Titelauswahl ist auf sprachliche Förderung durch Musik, Bewegung und Naturwissen ausgelegt. Dabei wurden Vorschläge aus der Praxis und Fachberatung der Sprach-Kitas mitberücksichtigt. Neben Bilderbüchern, CDs und Anregungen für spielerische Bewegungserfahrungen sind auch methodische Praxishilfen für den Kita-Alltag enthalten. Die Familie ist ein wichtiger Bildungsort für Kinder. Damit Bilderbücher den Weg dorthin finden, sind den Boxen auch „Wochenend-Rucksäcke“ beigelegt, mit denen Kinder Bücher zum gemeinsamen Vorlesen, Erzählen und Entdecken mit nach Hause nehmen können.

Sprach-Kitas in ganz Schleswig-Holstein können die Zusammenstellungen des Projekts (Basis-Boxen und Themen-Boxen) mit einer Leihfrist von zwei Monaten über alle Stand- und Fahrbüchereien entleihen, die dem Leihverkehr angeschlossen sind. Die Ausleihe ist kostenfrei.

Das Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend fördert und begleitet dieses Programm. In Schleswig-Holstein gibt es bereits mehr als 100 Kindertagesstätten, die aus diesem Bundesprogramm gefördert werden, welches explizit zur Zielerfüllung des  4. Ziels „Hochwertige Bildung“ der Agenda 2030 einen Beitrag leisten soll.
Mehr zum Programm „Sprach-Kitas“ der Bundesregierung: 
https://sprach-kitas.fruehe-chancen.de/ und
https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/nachhaltigkeitspolitik/die-un-nachhaltigkeitsziele-1553514

Praxisideen für Bibliotheken, Kitas und Familien werden projektbegleitend in einem Blog der Büchereizentrale online bereitgestellt: http://www.bz-sh-medienvermittlung.de/thema/mit-worten-wachsen-materialien-zum-projekt/.