Medien-Lieferservice für COVID-Risikogruppen

 

Zustellservice für Bücher in Kooperation mit der Stadt Villach

 

Dieses Projekt liefert einen Beitrag für folgende Nachhaltigkeitsziele:

Die Corona-Pandemie wirkt sich auf alle Bereiche des Lebens aus. Dies betrifft auch öffentliche Bibliotheken, die aufgrund der Anti-Corona-Maßnahmen der Bundesregierung immer wieder nur eingeschränkt zugänglich sind. Nun haben die Arbeiterkammer Kärnten und die Stadt Villach eine Kooperation beschlossen, um den Villacherinnen und Villachern den Zugang zu Büchern und Medien aus der Arbeiterkammer-Mediathek zu erleichtern. Dieses Service soll in einem ersten Schritt Risikogruppen zugutekommen.

„Die Stadt Villach hat in den vergangenen Jahren Millionen von Euro in den Ausbau der Bildung und der Bildungsstätten investiert“, sagt BürgermeisterGünther Albel. „Wir möchten aber auch auf einfache und niederschwellige Weise den Zugang zu Wissen und Bildung erleichtern. Das Lieferservice des Stadtmarketings ist dazu gerade in Corona-Zeiten perfekt geeignet.“

Arbeiterkammer-Kärnten Präsident Günther Goach: „Es ist der Arbeiterkammer wichtig, dass auch in schwierigen Zeiten alle Zugang zu Bildung und Lesestoff haben.“

Bildungsreferentin Vizebürgermeisterin Irene Hochstetter-Lackner: „Die Zusammenarbeit mit der Arbeiterkammer Kärnten funktioniert traditionell sehr gut, ich darf daher alle jene, die aus Gesundheitsgründen derzeit lieber zu Hause bleiben, einladen, das Angebot zu nützen. Die Bildung und Weiterbildung dürfen trotz Krise nicht auf der Strecke bleiben.“

Bis zu drei Medien können gleichzeitig während der Öffnungszeiten der Arbeiterkammer Villach unter der Telefonnummer 050477 – 5128 oder per E-Mail unter mediathek@akktn.at bestellt werden. Der Katalog der Medien ist unter https://ak-bibliotheken-kaernten.bibliotheca-open.de einsehbar. Es ist eine einmalige Registrierung notwendig. Eine Tasche mit den bestellten Medien und einer Information zu den Rückgabemöglichkeiten wird dann von der Arbeiterkammer zur Verfügung gestellt.

Das Zustellservice des Stadtmarketings liefert die Tasche dann kontaktlos vor die Haustür. Die Bücher und Medien können vor Ablauf der Rückgabefrist telefonisch verlängert oder kontaktlos über den Rückgabeautomaten im Foyer der Villacher AK-Bezirksstelle vor der Mediathek zurückgegeben werden. In besonderen Fällen ist auch eine Abholung durch das Zustellservice möglich, dies kann individuell geklärt werden.